Skip to main content

Thema: Rasen pflegen durch Unkraut entfernen

Unkraut auf dem ansonsten anstandslos gepflegten Rasen ist in vielerlei Hinsicht ein sprichwörtlicher Dorn im Auge des Betrachters. Allerdings sollte mit dem Unkraut entfernen auf dem Rasen nicht allzu lang gewartet werden. Besteht nämlich die Wiese vornehmlich aus Moos und Unkraut, hilft meistens nur noch die grundlegende Neunanlage. Um das zu verhindern, zählt bei der Rasenpflege weniger das Unkraut entfernen, als die Unkrautvermeidung zu den vornehmlichen Aufgaben.

 

 

Im Rasen richtig Unkraut entfernen – Wie kann man vorbeugen?

Bereits beim Anlegen des Rasens sollte das Thema Unkraut langfristig angegangen werden. Viele Hersteller bieten dazu Rasensamen als Mischung an. Hier sind neben dem passenden Dünger und Keimungshilfen auch Mittel enthalten, die den Pflanzen zu einer

Rasen pflegen durch Unkraut entfernen

besseren Schädlingsresistenz verhelfen. Schließlich können Gräser grundsätzlich sehr gut umgehen mit Fraßspuren, vorausgesetzt sie sind optimal ausgerüstet und entsprechend robust.

Der häufigste Grund für hartnäckig wucherndes Unkraut ist ein Nährstoffmangel des Bodens. Die Gräser haben meistens einen hohen Nährstoffbedarf. Kann dieser nicht mehr gedeckt werden, geht das Wachstum der Gräser zurück. So bildet sich die ideale Umgebung für Unkraut, das im Vergleich deutlich anspruchsloser ist. Fehlt es außerdem an Wasser, sodass die Gräser austrocknen, ist dem Siegeszug des Unkrauts nicht mehr viel Widerstand gegeben. Haben sich die Unkrautpflanzen einmal ordentlich angesiedelt, lassen sie sich nur schwer wieder entfernen.

Es empfiehlt sich also, nicht nur bei der Auswahl der Rasensamen schon genau auf die Packungsanweisungen zu achten. Auch beim Düngen, Wässern und dem Mähen kann viel getan werden, damit das Unkraut erst gar keine Chance bekommt.

Im Rasen Unkraut entfernen – Die drastischen Möglichkeiten

Grundsätzlich kommen zwei Formen der Unkrautbekämpfung im Rasen infrage. Die Anwendung chemischer Unkrautbekämpfer sollte die aller letzte Möglichkeit darstellen und nur nach Rücksprache mit Experten durchgeführt werden. Die Gefahr der falschen Anwendung und der fehlerhaften Durchführung ist langfristig zu groß, um unbedarft auf chemische Unkrautvernichter zu setzen.

Die zweite Möglichkeit im Rasen Unkraut entfernen zu können funktioniert mechanisch. Durch regelmäßiges Vertikutieren des Rasens kann der Bewuchs mit Unkraut schließlich beendet werden. Bei Pflanzen mit Pfahlwurzeln ist der Einsatz spezieller Unkrautstecher notwendig, um das Wurzelgeflecht Rasen pflegen durch Unkraut entfernenvollständig aus dem Boden zu entfernen.

Um im Rasen Unkraut entfernen zu können, müssen diese Methoden ständig und ohne Unterbrechung genutzt werden. Vor allem bei chemischen Mitteln ist im Nachhinein außerdem häufig eine Neuanlage der behandelten Fläche notwendig. Außerdem muss die bearbeitete Rasenfläche schließlich ordentlich gepflegt werden, damit sich zukünftig kein passender Nährboden mehr ergibt für das Einnisten neuer Unkräuter. Diese Maßnahmen sind identlich mit den Hinweisen zum Vermeiden von Unkraut, sodass sich erneut zeigt, wie wichtig Vorbeugen ist beim Thema Rasen und Unkraut.

Rasen pflegen durch Unkraut entfernen – Fazit

Es bleibt demnach wiederholt festzuhalten, dass Vorbeugen besser ist als Nacharbeiten beim Thema Rasen und Unkraut entfernen. Der Aufwand, einmal vorhandenes Unkraut entfernen zu wollen ist ungemein höher, als die Maßnahmen zur Unkrautvermeidung. Wer dennoch störrische Störenfriede entfernen will, macht sich besser schlau zu den besten Möglichkeiten nachhaltiger Unkrautentfernung, die sich teilweise sehr verschieden je nach Pflanzenart darstellen können.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Rasensamen-Rasensaat.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen